Dienstag, 23. Juli 2013

Ein Tag im ... Juli

5.40 Uhr: Der Radiowecker geht an und ich stehe auf, öffne im Wohnzimmer noch ein bisschen schlaftrunken die Balkontür und geh raus ins morgenliche Kühl.
Ab mit mir unter die Dusche und dann bin ich auch wirklich ganz wach, ich gehe auf den Balkon und ziehe meine Karte für den Tag und meditiere ein paar Augenblicke darüber. Die Schwalben schimpfen mit mir, denn sie fühlen sich durch meine Anwesenheit gestört.


6.20 Uhr: der Rest der Familie ist bzw. wird gerade wach und das morgendliche Geschehen nimmt seinen Lauf.
6.50 Uhr: Meerschweinchen füttern und noch ein bisschen Haushaltskram bevor ich mich für die Arbeit fertig mache
7.30 Uhr: die Tochter und ich verlassen das Haus, der Mann ist schon weg, und ich radel los.
7.45 Uhr komme ich im Büro an und öffne zuerst alle Fenster, denn heute ist es unglaublich heiß und ich mag noch ein bisschen Kühle hereinlassen, bevor die Sonne die Herrschaft vollens übernimmt


12.30 Uhr: Feierabend und bei 31° freue ich mich, heim zu dürfen. Ich mache noch einen Zwischenstop im örtlichen Einkaufszentrum, um ein paar Besorgungen zu erledigen.



13.30 Uhr: Nach dem Mittagessen wird der 14-tägige Lebensmitteleinkauf erledigt und bei diesen Temperaturen ist das heute eine echte Herausforderung
15.15 Uhr: das tägliche Telefonat mit der Schwester, sehr wichtig und immer schön
16.00 Uhr: die Einkäufe sind verräumt und ich gönne mir Tee und Waffeln und schaue mal schnell über meine Lieblingsblogs



16.15 Uhr: der PC geht einfach aus und unser Virusprogramm meldet eine Störung, die mich die nächsten 1 1/2 Stunden beschäftigen wird
17.45 Uhr: mittlerweile sind alle Zuhause und wir essen Abendbrot, danach Küche aufräumen
18.45 Uhr: ich radel zum Stricktreff und zwei Urlauberinnen sind wieder da, es ist ein schöner Abend unter freiem Himmel
21.30 Uhr: Heimfahrt und ab ins Bett, denn morgen weckt uns der Radiowecker wieder um 5.40 Uhr

Fazit - einen Tag so genau zu beschreiben ist sehr interessant. Nicht nur das die Kamera überall mit dabei ist, man ist sehr viel achtsamer, denn man will ja alles aufschreiben und nichts vergessen, eine wirklich schöne Erfahrung.
Ein Tag im.... nach einer Idee der wunderbaren Frau Kreativberg

Und morgen zeige ich euch dann endlich mal wieder was Gestricktes,
eure KnitBee

Kommentare:

  1. Ist das schön, dass du deinen Tag im Juli teilst!! Ja, die Hitze... puh! Aber ein bisschen neugierig bin ich noch: was ist das für ein Kalender an den Pinnwand im Büro (sieht so schön aus)?
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria,
      der Kalender war ein Geschenk von unserem Versicherungsmann und ich mag es gerne und habe das Glück in meinem Büro schöne Kalender aufhängen zu dürfen.
      LG Bine

      Löschen
  2. puh, 5:40 ist ganz schön zeitig! aber scheinbar geht der tag für dich dadurch etwas ruhiger an als bei mir. ich werd das mal überdenken ...
    danke für den einblick in deinen alltag!

    lieben gruß!

    susi

    AntwortenLöschen
  3. Ja ich empfand genau das auch als toll - diese Achtsamkeit mit der man durch den Tag geht! So früh duschen wäre für mich der blanke Horror - ich bin kein Morgenduscher!

    Alle 14 Tage einkaufen? Wie macht ihr das? Kleine Einkäufe zwischendurch? Also ich frag mich das vorallem wg der Essensplanung und weil wir (also der Held und ich) gern so wenig wie möglich einkaufen gehen ;)

    War sehr interessant mit dir den Tag zu verbringen!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich geh' zwischendurch mal einkaufen, da ich ja in der Innenstadt arbeite, ist es kein Problem auf dem Heimweg was zu erledigen. Was die Essensplanung angeht, gibt es Wochen, da weiß ich genau was gekocht wird und andere, da hangel ich mich von einem Tag zum nächsten und entscheide täglich was es gibt (das Erstere gefällt mir allerdings viel besser.
      LG Bine

      Löschen
    2. Oh dann ist es eh fast ähnlich wie bei uns ;) Danke für deine Antwort!

      Alles Liebe
      nima

      Löschen

♥lichen Dank, dass du hier ein paar nette Worte auf meinem Blog hinterlässt