Sonntag, 10. Februar 2013

Sonntagsfreuden - so mag ich den Winter

Das Außenthermometer zeigt -6°, der Blick durchs Fenster zeigt einen wolkenlosen blauen Himmel und die Sonne bahnt sich ihren Weg durch den Frühnebel.
Also nix wie dick anziehen und einen Spaziergang zum Bäcker machen.

vorbei an gereiften Wiesen
  


seltsamen Fußspuren

frischen Eisblumen

und Bäumen voll mit Misteln

Und was kauft man am Faschingssonntag beim Bäcker?
Genau das hier, die leckersten Krebbel der Stadt gefüllt mit Hiffenmark, AmarenaKirsch und Nutella (das Beste am Fasching, wie wir finden).



Mehr Sonntagsfreuden findet ihr bei Frau Kreativberg  
Wir machen es uns heute drinnen gemütlich und lassen die Sonne durchs Fenster scheinen, dazu ein schönes Strickzeug und warmen Tee, helau.
Ob ihr zum Fasching geht oder nicht, bei allem was ihr vorhabt wünsche ich euch viel Spaß.
Noch schnell ein herzliches Willkommen meiner neuen Leserin und viel Vergnügen hier bei mir.


Kommentare:

  1. Hier ist das Wetter genauso - was für ein Glück. Endlich mal Sonne :-) Dir einen schönen Faschingssonntag.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. mal abgesehen vom wetter - eine bäckerei, die am sonntag offen hat und zu fuß erreichbar ist! das allein ist ja schon eine (immer wiederkehrende) sonntagsfreude!
    löieben gruß,
    susi

    AntwortenLöschen
  3. Oooooh die Eisblumen sind toll ♥ Wir hatten keine Sonne - leider.

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank, dass du hier ein paar nette Worte auf meinem Blog hinterlässt