Freitag, 10. August 2012

Mmmmhhhhhh ...

... Bandnudel mit Linsenbolognese.
Das Rezept habe ich hier gefunden und für uns ein bisschen abgewandelt.

Einkaufsliste:
1 Stange Lauch
1 Karotte
1 Zwiebel
120 g rote Linsen
2 Dosen stückige Tomaten à 400 g
400 ml Gemüsebrühe
2 EL Tomatenmark
Öl
Salz Pfeffer, Paprika, Bolognesegewürz, brauner Zucker
Bandnudel

Zubereitung:
Zwiebel, Lauch und Karotte klein schneiden und in Öl anschwitzen.
Mit Gemüsebrühe ablöschen, Dosentomaten dazugeben und aufkochen.
Linsen zufügen und alles ca. 30 Minuten köchlen lassen.
Wenn die Linsen weich sind mit den Gewürzen abschmecken.




Guten Appetit und einen guten Start ins Wochenende wünscht euch
eure KnitBee


Kommentare:

  1. Boah wie lecker das aussieht. Und ich finde Linsen total klasse. Kennst du lauwarmen Linsensalat? Der ist einfach göttlich. Danke für das tolle Rezept, welches ich sicher mal nachkochen werde.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Sieht das leeeecker aus..schmatz..
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  3. mmmmhh...liest sich schon lecker und sieht genauso aus.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  4. ....hört sich lecker an....rote linsen mag ich gerne...und die kiddies essen sie auch....
    annette

    AntwortenLöschen
  5. Köstlich sieht das aus, liebe Bine und es kommt gerade richtig. Habe mir das feine Rezept ausgedruckt und werde es in den nächsten Tagen auf der Alpe oben ausprobieren. Ich mag diese einfachen Gerichte und Linsen sowieso. Danke für's teilen, dein tolles Bild macht echt hungrig ;-) Es liebs Grüessji von Anita

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank, dass du hier ein paar nette Worte auf meinem Blog hinterlässt