Samstag, 4. August 2012

Josephinentuch und Kunsthandwerkermarkt im Schloßhof

Und schon wieder was fertig gestrickt, freu ♥
Aus den restlichen 150 g meines Tops habe ich ein Josephinentuch genadelt. Ging abends beim Olympiagucken sehr gut, einfach nur rechte Maschen vor sich hinstricken. Nach jedem 50 g Knäuel gelb habe ich eine rote und eine grüne Reihe eingefügt.
Die farblich passenden Perlen für die vorgesehenen Quasten habe ich heute auf dem Kunsthandwerkermarkt entdeckt - und jetzt kommen die Bilder dazu









was für alle Sinne

Holz - nach Wolle das schönste Material


Habt einen schönen Samstag,
eure KnitBee

Kommentare:

  1. Das Josefinentuch ist toll geworden♥ Den Seifenstand kann man förmlich riechen, was für tolle Seifen. Die sind optisch ja schon total ansprechend. Mal schauen, was wir morgen so machen. Vielleicht kann ich meinen Liebsten ja überzeugen, dass wir unbedingt mal nach Aschaffenburg müssen, ist ja nicht so weit :-)
    Lieben Gruß und ein schönes Restwochenende.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. was für einen tollen Kunsthandwerkermarkt, ich liebe so was auch und kann da stundenlang an schauen die Sachen!
    Schön ist dein Tuch geworden und mit diesen Bommels..
    Schönen Sonntag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Oh so ein toller Kunstmarkt ♥ Da wäre ich gerne mal mit dir und Susanne und Maya durchmarschiert ;)

    Dein Josephinentuch ist genau in meinen Farben - sehr schön!! Auch wenn ich nicht glauben kann, dass wir jemals wieder sowas tragen können - ich zerschmelze hier bei über 30°C!

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bine!
    Das wäre der Hit, mit Nima über den Kunsthandwerkermarkt zu schlendern...gell?!
    Dein Tuch ist soooooo schön geworden und ich strahle -innen und außen- wegen den Quasten! ;-)
    Ach...du bist eine SUPER BINE für mich....einzigartig!
    Übrigend, danke für die Marktbilder...ich konnte nicht da sein, wegen KOMMZ (Post folgt).
    In Liebe.....Maya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, das wäre wirklich mal was gewesen. Vielleicht schaffe ich ja bis in einem Jahr den gewünschten Lottogewinn, dann kriegt Nima ein Flugticket geschenkt und wir vier machen uns ein tolles Frauenwochenende.
      Ich drück' dich ganz lieb,
      deine Bine

      Löschen
  5. sooo schön. da bekomm ich richtig lust auf ein bisschen "Kunstluft"... hier eher Mangelware. Mal abgesehen vom Bauernmarkt ;)

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank, dass du hier ein paar nette Worte auf meinem Blog hinterlässt