Donnerstag, 10. Mai 2012

Assoziation 2012 - Stärke

Bis heute mittag noch nicht genau gewußt was ich zu Stärke schreiben soll, da waren so manche Geschichten in meinem Kopf, aber jetzt kommt was aktuelles und das finde ich stark

Ganz spontan und zufällig vorherbestimmt nach der Arbeit bei Mama geklingelt. Sie öffnet die Tür und fragt, ob ich auf einen Tee reinkomme, meine Schwester ist auch da und ich sag JA (und ich verblüffe sie mit dieser Antwort, denn meistens hab' ich mittags schon irgendwas, aber was ist schon der Bügelkorb, pah).
So haben wir zusammengesessen, Tee und Kaffee getrunken, uns unterhalten und es war schön ♥
Und jetzt kommt das Schöne und Starke, Dinge, die scheinbar so zufällig geschehen sind so belebend und nachhaltig und authentisch und viel, viel besser als ein gezwungener Tag jede Woche oder jeden Monat. DAS FINDE ICH STARK und es erfordert STÄRKE nein zu sagen - nein, ich sitze jetzt nicht jede Woche 1 Stunde hier, denn das ist nicht dasselbe wie die vielen kleinen Augenblicke im Alltag oder eben ein spontan zusammengefundener Kaffeeklatsch.

Mehr über Stärke gibt's bei Kirstin

Bis bald und lebt gegenwärtig,
eure KnitBee


Kommentare:

  1. Ja, die spontanen Dinge sind oft die besten. Frau muss sich einfach öfters spontan Zeit nehmen. Die wichtigen Dinge passieren immer jetzt und lassen sich nicht aufschieben, und das Leben ist viel zu kostbar.
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Da musste ich jetzt schmunzeln... meine große Tochter redet immer davon, dass sie ganz viel Stärke in ihrem Herz hat. Das sagt sie ab und an auch, wenn wir einfach so mal zu zweit am Küchentisch sitzen und Tee trinken (d.h. sie lutscht in den eingetauchte Zuckerwürfel ...)... ja, man soll jeden Augenblick genießen. Das macht auch stark :)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bine,
    stark, dass du offen warst, für was auch immer!
    Dem Leben offen zugewandt, ohne das Muster -wie es denn nun gehen sollte-, dass ist wirklich stark.
    Tolle Assoziation!
    Drück dich.....Maya

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir hat die verstellte Fernsehsenderfrequenz gestern bei meinen Eltern zu so einer tollen geschenkten Zeit geführt. Und ein Spontanbier mit dem Mann, der gerade von der Arbeit gekommen war zu zwei Stunden toller Gespräche :-)
    Ja, manchmal ist es so einfach stark zu sein, oder einfach nur "zu sein"!
    Wir bleiben dran!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde auch, das so zufällige Dinge immer die schönsten sind. Es ist auch immer eine Frage der inneren Einstellung wie man damit umgeht und ob man die schönen Dinge im Leben auch zulassen kann. Das Zulassen zäugt von sehr viel Stärke finde ich.
    Ich habe mich mit diesem Thema auch intensiv beschäftigt und habe daraus sehr viel positives für mich herausgeholt!

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank, dass du hier ein paar nette Worte auf meinem Blog hinterlässt