Donnerstag, 16. Februar 2012

Kaki Mütze

Manchmal ist es so von Vorteil, wenn frau das Ribbelmonster einlädt und das kam so:
Im letzten Dezember strickte ich mir diese Mütze und sie war toll und alles war prima. Sie hat gut gepasst und den Temperaturen stand gehalten.
Dann kam dieser ungeheuer kalte Februar und Frl. Mütze wurde unten am Bund immer weiter und bei -8° zog es ganz schon durch die Maschen.
Logische Schlußfolgerung: diese Mütze ist zu weit und zu dünn - ♥liche Einladung ans Ribbelmonster.
Welch ein Glückskind bin ich, kenne ich doch andere kreative Menschen, die Mützen für den Laden stricken und diese mir wiederum so gut gefallen, daß sofort die Anleitung ausgedruckt, nochmal mit Susanne telefoniert wird (weil englische Anleitungen manchmal doch etwas unverständlich sind) und dann sofort mit doppelt genommener Wolle losgestrickt wird.
Das erste Exemplar strickte ich mit 8er Nadeln mit dem Ergebnis, dass ich mir vorkam wie eine Teekanne und einem Wärmer es mir über die Augen ging so groß war es.
Also alles zurück auf Anfang, Teekannenkappe auftrennen und mit kleineren Nadeln stricken und zack - jetzt ist sie perfekt, leiert nicht aus, ist kuschelig warm und einfach nur toll.
Ich darf vorstellen, meine neue Lieblingsmütze mit dem Namen Kaki (nach der gleichnamigen Frucht)





Mütze Urchin
Garn: 125 g Zitron Gobi (doppelter Faden verstrickt)
Nadelstäre: 5

♥lich Willkommen meinen neuen Leserinnen Tina und Sara (ohne Blog?)

Bis bald,
eure KnitBee

Kommentare:

  1. Oh, die Mütze ist wundervoll. Ich entdecke immer mehr meine Freude an Orange, früher eine Farbe, die ich nicht mochte. Und jetzt... kann ich mich gar nicht sattsehen. Wunderschön, steht dir ausgezeichnet!!! Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  2. Die Mütze und du - ihr seht aus, als wärt ihr schon immer zusammen ♥ Richtig richtig toll ist sie geworden - da wars eigentlich ein Glück, dass das Ribbelmonster da war ;)

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Mütze - steht DIr sehr gut.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schönes Modell und sie steht Dir auch sehr gut!
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Ach.....du siehst sooooo gut und strahlend aus.....deine Mütze und DU....ein tolles Team!
    Zum Verlieben!!!
    Maya

    AntwortenLöschen
  6. Hey, die Mütze kannte ich ja schon, aber wer ist diese fotogene Frau darunter? Der Hammer! Sieht so toll aus! Und das Ribbelmonster war schon wieder da :-)

    AntwortenLöschen
  7. Klasse geworden die Mütze und jetzt hält sie ganz bestimmt warm. Ein sehr schönes Foto von dir :-)
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Knitbee!

    Eine wunderschöne Mütze! Da bekomme ich gleich Lust selbst das Sticken wieder anzufangen.

    Herzliche Grüße,
    Michaela

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank, dass du hier ein paar nette Worte auf meinem Blog hinterlässt