Donnerstag, 5. Januar 2012

Wetterkapriolen

Nachdem ich heute morgen im Büro noch dachte die Welt würde untergehen, sind die Wolken ein bisschen auseinander gerückt und lassen uns ein wenig blau sehen, danke.



Nur falls es jemanden interessiert, meinen Weißabgleich habe ich auf "bewölkten Himmel" eingestellt und die Farben sind sehr authentisch.

Bis bald und bleibt achtsam,
Eure KnitBee

Kommentare:

  1. Oh ist das ein schönes Foto ♥ So richtig "Die Ruhe NACH dem Sturm" ;)

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Foto. Hier bot sich gerade ein ähnliches Bild. Allerdings haben die Wolken die Sonne schon wieder versteckt.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ein wundervolles Farbenspiel am stürmischen Himmel, welches du da eingefangen hast. Wir erwarten nach dem massiven Schneefall nun auch den gigantischen Sturm "Andrea" mit Windgeschwindigkeit bis zu 170 Std/km. So denn wir schon die Gelegenheit haben, bleiben wir in der guten, warmen Stube und lassen das verrückte Wetter draussen schalten und walten und vorüber ziehn. Es liebs Grüessji von Anita

    AntwortenLöschen
  4. bei mir waren sie auch öfters dazwischen so... sieht toll aus aber war froh nicht raus zu müssen!
    Gewitter war morgens früh über den ganzen Himmel zu sehen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. bei uns hat meine Namensvetterin das Telefon und Internet außer Gefecht gesetzt. Aber dafür haben wir jetzt ein "bissle" Schnee.
    Grüssle
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. ...oh ja, schöööönes Bildchen ! ;-))
    Grüße
    Mr. 12-kreutzer

    AntwortenLöschen
  7. Ja, das Wetter schlägt Kapriolen. Letzte Nacht dachte ich, ich müsste mit Gummistiefeln ins Bett. Unser Fluss hatte höchstes Hochwasser, das Grundstück war nur noch 1/3 zu sehen.
    Es stürmte und brauste. Jetzt ist das Wasser wieder weg, der Sternenhimmel ist zu sehen und es ist Windstille. - Die Natur zeigt uns, wer hier der Chef ist.
    Dein Foto hat schöne Farben. Dieses Blau und die silbrig-weißen Wolken - toll aufgenommen.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Danke für Deine lieben Worte bei mir!



    Katja

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Hier sieht es genauso aus, aber ich sage, könnte alles Schnee sein und bei diesem Wind ginge nix mehr. So sieht es manchmal fast frühlingshaft aus.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank, dass du hier ein paar nette Worte auf meinem Blog hinterlässt