Sonntag, 29. Januar 2012

Anleitung zu Mona

Jetzt hat's doch länger gedauert als gedacht und wir durften mal reinschnuppern in die Kunst des Anleitungschreibens.
Ein großes Danke geht an Susanne für's Probestricken - schmatz!
Zur Erinnerung, so sieht's aus



und hier kommt sie, die Anleitung zu meinem ersten Tuch

Mona

Material: 2 Stränge Unisono (gerne zu beziehen über WollTraum)
              Nadelstärke: 3 – 3,5

Hinweise:
-    In den Rückreihen werden die Maschen gestrickt wie sie erscheinen,
     Ausnahme bilden die ersten und die letzten 3 Maschen sie werden immer rechts gestrickt
     (es gibt also keine klassischen Randmaschen)
-    Randmaschen werden demnach auch immer rechts gestrickt
-    Maschen verdoppeln bedeutet eine Masche rechts stricken, Masche auf der Nadel lassen
     und nochmal rechts verschränkt abstricken        
-    1. und 3. MM (Maschenmarkierer) es wird die Masche nach dem MM verdoppelt
-    2. und 4. MM es wird die Masche vor dem MM verdoppelt
-    Elastisch abketten = 2 Maschen rechts stricken, zurück auf die linke Nadel und beiden Maschen  verschränkt zusammenstricken, dann wieder 1 Masche rechts, beide Maschen auf die linke Nadel zurück und verschränkt abstricken                  
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
18 Maschen anschlagen

Rückreihe wie folgt einteilen:
3 Maschen rechts - 1 M links - 2 M rechts - 2 M links - 2 M rechts - 2 M links - 2 M rechts - 1 M links - 3 M rechts
(die ersten und letzten 3 Maschen werden in Hin- und Rückreihen immer rechts gestrickt)

1. Hinreihe: 3 M re - die nächste M verdoppeln - Zopf-Strickschrift (10 M) - die nächste M verdoppeln - 3 M re (= 20 M)
1. Rückreihe: die Maschen werden immer gestrickt wie sie erscheinen, nur die ersten und die letzten 3 Maschen immer rechts

2. Hinreihe: 3 M re - die nächste M verdoppeln - die nächste M verdoppeln - Zopf-Strickschrift - die nächste M verdoppeln - die nächste M verdoppeln - 3 M re (= 24 M)
2. Rückreihe: die Maschen werden immer gestrickt wie sie erscheinen, nur wie schon erwähnt die ersten und die letzten 3 Maschen immer rechts

3. Hinreihe: 3 M re - MM - nächste M verdoppeln - 1 M re - nächste M verdoppeln – MM - 1 M re - Zopf-Strickschrift - MM - nächste M verdoppeln - 1 M re - nächste M verdoppeln – MM - 1 M re - 3 M re (= 28 M)
3. Rückreihe: die Maschen werden immer gestrickt wie sie erscheinen, nur die ersten und die letzten 3 Maschen immer rechts

4. Hinreihe: 3 M re – MM -1 M verdoppeln - 3 M re - 1 M verdoppeln - MM- 1 M re - Zopf-Strickschrift – MM -nächste M verdoppeln - 3 M re - nächste M verdoppeln – MM - 1 M re - 3 M re (= 32 M)
4. Rückreihe: die Maschen werden immer gestrickt wie sie erscheinen, nur die ersten und die letzten 3 Maschen immer rechts

In diesem Rhythmus wird zugenommen bis Reihen 1 – 24  7 x gestrickt sind – dann werden 6 Reihen kraus rechts gestrickt und elastisch abgegekettet (s. o.)


Strickschrift gezeigt sind nur die Hinreihen



 Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Stricken und freue mich über Rückmeldungen.

Bis bald,
eure KnitBee

Kommentare:

  1. Wow, da hast du dir aber viel Arbeit gemacht. Ich werde es bestimmt versuchen, wenn ich meine jetzigen Projekte beendet habe.
    Danke für deine Anleitung :)
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  2. Deine Anleitung ist toll geworden. Vielleicht stricke ich das Tuch ja noch einmal in einer anderen Farbe :-) Vielen Dank, dass du dir die Mühe gemacht hast.
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Anleitung.Ich werde sie in nächster Zeit nachstricken.
    Lieben Gruß...Manuela...

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab das Tuch ja von Anfang an angesabbert und eines Tages (wenn es die Zeit erlaubt) werde ich mich hinsetzen und dieses ganz ganz tolle Tuch für mich stricken!

    Vielen vielen Dank für diese Anleitung!

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Anleitung, die muss ich gleich mal abspeichern. Scheint mir machbar für meine Verhältnisse, ansonsten ... folgt ein mail an dich ;)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das ist toll. Ich speichere mir die Anleitung auch direkt mal ab.
    Vielen Dank für die Mühe, die ihr euch gemacht habt.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Das Tuch sieht wunderschön aus! Dieses Muster in der Mitte ist ein echter Hingucker und das Garn hat einen tollen Farbverlauf.
    Ich schreibe in letzter Zeit auch öfter auf, wenn ich Sachen selbst ausdenke und habe gemerkt, dass es manchmal gar nicht so leicht ist, die einzigen Strickschritte in Worte zu fassen :)
    Herzlichen Glückwunsch zu dieser Anleitung!
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Hey Bine.....unglaublich!
    Ich bin baff und werde dich morgen sehr hochachtungsvoll in die Arme nehmen!
    SUPER......WOW....Maya

    AntwortenLöschen
  9. Supertuch und gleich mit Anleitung, Vielen Dank für deine Mühe und Arbeit. Ich mag ja Zöpfe über alles und bei diesen Temperaturen kann man doch so einen Seelenwärmer gut gebrauchen.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  10. Gratuliere zu diesem wunderschönen Tuch, ich habe es gleich mal auf meine "I-wisch-to-knit-Liste" gesetzt! Seelenwärmer klingt total gut.
    Liebe Grüße von Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh neeee, das heißt doch "I-wish-to-knit-Liste" - ich will doch nix wegwischen - sorry .....

      Löschen
  11. herzlichen glückwunsch zu deiner ersten anleitung - es ist schön, so etwas tolles selbst entworfen zu haben, oder?
    linnea

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen:)
    ein ganz lieber Gruß aus oscheff (Mainaschaff) nach Aschebersch :)
    pfiati

    Valentina

    AntwortenLöschen
  13. Und ich komm auch noch daher!! Ich habe mich an dieses tolle Muster in der Schalmitte erinnert und mir sind vom Wasserwirbel 2Knäul übrig geblieben. Aber liebe Bine und Helfershelferin ich möchte bitte eine Kopie von euch Beiden signiert..wenn ich im Wolltraum auftauche. Lange dauert es ja nicht mehr!!(freu)

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Lieben Dank für die Anleitung!!! ... und was klasse ist, genau von diesem Wölleken habe ich noch drei Stränge.
    Ich glaube, 2 werden für dieses Tuch reserviert .... das ist zu schöööön!!!

    LG Ruth

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank, dass du hier ein paar nette Worte auf meinem Blog hinterlässt