Montag, 29. August 2011

Herzlich Willkommen

Liebe Sinchen von Sinchens roter Faden,
ich freue mich, das du jetzt auch zu meinen Leserinnen gehörst.
Ich wünsche dir viel Spaß auf meinem Blog, 
♥lichen Gruß Bine

Sonntag, 28. August 2011

Sanftes Herbstlaub (created by Frl. Wildenstein)

Es wird langsam, die Sache mit dem Spinnen. Ich habe ja schon berichtet als ich diesen Kammzug angefangen habe.
Es sah zwar heute morgen erst nach Regen aus,


aber ich habe es doch mit dem Spinnrad auf den Balkon gewagt und es war gut so, denn es kam kein einziger Tropfen vom Himmel. Nach kurzer Zeit war dann der Rest der ersten 100 g Kammzug fertig gesponnen und wollten nun weiterverarbeitet werden. Also her mit dem knitty noddy auch bekannt als Kreuzhaspel und losgehaspelt.
Gar nicht so einfach, wenn frau's noch nie gemacht hat, aber schließlich hat's doch geklappt.




Dann noch zum Strang winden und fertig und ich bin stolz wie noch was ;o)






Kann mich an der Farbkombination gar nicht satt sehen und bin gespannt was ich daraus stricken werde.
Heute bin ich aber wieder voll ich die Filzschuhproduktion eingestiegen. Während der letzten zwei Wochen war bei 30° nämlich nicht daran zu denken, aber heute macht's wieder so richtig Spaß (mehr dazu später).

Bis bald,
eure KnitBee

Freitag, 26. August 2011

Bummeln in Darmstadt

Dieser Gedanke lachte uns heute morgen an. Es sollen wieder 34° geben? Was soll's, man schwitzt sowieso und deshalb ab mit uns ins Auto.
Ein Muß bei Darmstadtbesuchen ist die Schirner Buchhandlung.

Dort hat frau fast alle tollen Bücher zum Thema Meditation, Yoga, Achtsamkeit, ... auf einen Blick. Für mich immer wieder ein Genuß. Hier meine Ausbeute:


Und wenn's ab morgen kühler wird und man sich wieder ein wenig zurückzieht und das Leben nach innen verlegt, mag ich gerne in schönen Büchern schmökern und lesen und ausprobieren was die da schreiben.
Dazu den Duft meiner Lieblingsräucherstäbchen, eine Tasse Tee und dann ganz bei mir sein.

Bis bald,
eure knitbee

Donnerstag, 25. August 2011

Stricken im Bio-Heft

Ich war heute nachmittag in einem meiner Lieblingsläden bei denns. Dab gab's das neue Schrot & Korn Heft und beim blättern sehe ich, daß da ein Artikel übers stricken drin ist.

Ganz schön geschriebener Artikel bei dem Ravelry erklärt wird und wie man mit Elizzza das stricken lernen kann (auch mir hat sie via Youtube die Bumerangferse beigebracht).

Einen Liste von Bezugsadressen von Wolle findet man am Ende des Artikels und was mich besonders freut, ganz oben auf der Liste steht das Atelier Zitron. Die Firma, mit deren Wolle ich fast ausschließlich seit über einem Jahr stricke und sie jedesmal wieder unvergleichlich toll finde.
Vielleicht habt ihr ja Lust meinen Links zu folgen und zu lesen.

Viel Spaß wünscht euch,
eure knitbee

It's Happinez time

Yippie der liebe Mann brachte mir heute meine Lieblingszeitung mit.
Seelenfutter gell Frau Makramee "zwinker"


Bis bald,
eure knitbee

Herzlich Willkommen

Liebe Manuela von umgarnt von Manuela,
liebe Maike von meine kleine Wollwerkstadt,
wie schön, das ihr jetzt auch zu meinen Leserinnen gehört.
Ich wünsche euch viel Spaß auf meinem Blog, 
♥lichen Gruß Bine

Dienstag, 23. August 2011

Luftiges Top

Das habe ich gerade auf den Stricknadeln und bei über 30 Grad im Schatten strickt sich Baumwolle einfach super. Die Anleitung habe ich aus einer Landlust Ausgabe Juli/August 2007, die Wolle kommt aus dem  WollTraum in einer meiner Lieblingsfarben, ich stricke mit Nadel Nr. 4






Bis bald,
eure knitbee

Mainz

Es war schön und es war heiß.
Auf dem Heimweg zeigt das Thermometer im Auto 38 Grad, verrückt.





Bis bald,
eure knitbee

Das Wort zum Dienstag




Mainz, da fahren wir nämlich heute hin und machen uns einen schönen Tag.

Danke an Dani

Bis bald,
eure knitbee

Vielen Dank und herzlich Willkommen

Ich danke euch sehr für die helfenden Worte zu meinen Kartoffelpuffern.
Die nächsten werden bestimmt super.

Liebe Carola (ohne Blog?),
wie schön, das du jetzt auch zu meinen Leserinnen gehört.
Ich wünsche dir viel Spaß auf meinem Blog, 
♥lichen Gruß Bine 
 
Bis bald,
eure knitbee

Montag, 22. August 2011

Kartoffelpuffer,

Reibekuchen, Reiberdatschi, Reibekuchen oder wie immer man dazu sagt, gab's heute bei uns bei dieser Affenhitze 29 Grad im Schatten zum Mittagessen.

Rezept:
1 kg Kartoffeln
2 kleine Zwiebel
3 Eier
Salz, Pfeffer, Muskatnuß




Geschmeckt haben sie sehr lecker nur optisch waren sie nicht so, wie ich mir das vorgestellt habe. Es gibt also durchaus noch Verbesserungsbedarf und hier hoffe ich auf euch:
falls jemand meiner Leserschaft ein leckeres Rezept für Kartoffelpuffer hat, bitte lasst mich daran teilhaben als Kommentar oder per mail. Ich danke euch!

Bis bald,
eure knitbee


Samstag, 20. August 2011

Dankbarkeit #9

Unermesslich dankbar bin ich für meine Auszeiten in denen ich meinen Hobbies nachgehen kann oder auch einfach mal Löcher in die Luft gucke ;o)
Alle in meiner Familie haben und brauchen diese Zeiten für sich ganz alleine und wir genießen das sehr.
Meine Auszeit heute wird mit "8 Schätze des Shaolin"-Tee und selbstgebackenem Zwetschgen-Hefestückchen versüßt.


Bis bald,
eure knitbee


Spinnen

Die liebe Frau WollTraum hatte für mich diesen wunderbaren Merino Kammzug in meinen Lieblingsfarben noch in petto.



Also ran an das Spinnrad, dass heute scheinbar keine Lust zum Arbeiten hatte, denn es hat eine ganze Weile gedauert, bis Tom und ich unseren Rhythmus gefunden hatten.
Das ist für mich wirklich eine große Herausforderung und das sieht man dem gesponnenen Garn auch an.
Der Faden reicht von super fein bis dick wie ein Regenwurm. 
Da muss ich ganz viel Geduld mit mir haben und üben, üben, üben.



Bis bald,
eure knitbee

Donnerstag, 18. August 2011

Mein Tag

ist das heute.
Um 10 Uhr hatte ich einen Verwöhntermin beim Friseur.
Dann ein bisschen Metzgerzeug und beim Bäcker ein Baguette für's Mittagessen eingekauft.
Und so sah mein Nachmittag aus: lesen und stricken und zwischendurch ein Schläfchen.


Bis bald,
eure knitbee

Dankbarkeit #8

an meine Leser, dafür das gigantische

8000 mal

mein Blog angeklickt wurde.

Danke an alle öffentlichen und stillen Leser,
danke für die lieben Kommentare,
DANKE !!!

 

Bis bald,
eure knitbee



Mittwoch, 17. August 2011

Limburg an der Lahn

hieß unser heutiges Ausflugsziel. Hatte ich schon erwähnt, wie toll es ist Urlaub zu haben.
Nach einer Stunde Autofahrt und Auto abstellen im Parkhaus, ging's los.
Bei strahlendem Sonnenschein durch die verwinkelten Gässchen der Altstadt -



 Vorbei an schönen Türen und Toren -



und schiefen Häusern -


41 Stufen hinauf zum Dom.




Ein Kerze anzünden und für den schönen Urlaub danken!




Dann durch andere verwinkelte Sträßchen zurück.


Und lustige Straßennamen haben die in Limburg:



Vom knurrenden Magen in eine Pizzeria gelenkt.
Hier kommt die Vorspeise Mozzarella Caprese und als Hauptgang Pizza Hawaii



Der Tag war wunderschön, alles hat gepasst.


Bis bald,
eure knitbee

Dankbarkeit #7

Für das Internet bin ich heute mal dankbar,
denn ohne diese geniale Erfindung könnte ich das nicht tun was ich gerade tue.
Die Welt rückt ein bisschen näher zusammen. Man bekommt Kontakt rund um den Erdball, das ist toll.
Durch meinen Blog habe ich schon so viele nette Menschen kennengelernt und freue mich täglich von ihnen zu lesen, danke www.

Bis bald,
eure knitbee

Dienstag, 16. August 2011

Das Wort zum Dienstag


1. Urlaubstag (dickes grinsen) gestern zählt nicht, da hatten wir Feiertag.

Danke an Dani

Bis bald,
eure knitbee