Donnerstag, 15. Dezember 2011

Auszeit - innehalten

Eine solche habe ich mir heute gegönnt. Wenn ich mittags von der Arbeit nach Hause komme gucke ich kurz, was so alles gepostet wurde und Susanne hat heute was ganz tolles geschrieben und ich dachte jetzt sofort und habe ich meine Yogamatte ausgebreitet, Atemübungen aus unserem Yogakurs gemacht und ein Mantra der wunderbaren Snatam Kaur gehört.


Außerdem hat Connie heute morgen in ihrem ganz tollen täglichen Adventskalender folgendes  geschrieben:
nur noch 9 Tage, dann ist Heilig Abend. Ich wünsche Dir - speziell für heute - Zeit, das zu tun,
was Du während der Adventszeit schon immer tun wolltest und nicht mehr die Zeit dafür
gefunden hast. Nimm Dir die Zeit!
Vielleicht inspiriert es auch euch mal innezuhalten, einfach so, einfach jetzt und vielleicht mögt ihr euch "mein" Mantra anhören.



Bis bald,
eure KnitBee


Kommentare:

  1. da shabe ich getan es gehört und Gefühlt, es war eine besondere Auszeit für mich und dafür bedanke ich mich bei dir!

    Wünsche dir eine schöne immer wieder kommende Auszeit nach der Arbeit in dieser Weihnachtszeit!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bine,
    vielen Dank für den Link.
    Ich habe eine Auszeit genommen und mir das Mantra angehört, Snatam Kaur hat eine sehr angenehme Stimme, sehr entspannend.
    Ja, es ist oft schwierig in der Hektik des Alltages eine Ausszeit zu nehmen.
    Gute Tage wünscht Dir
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bine,

    danke für den Link.

    Hoffe, Du hast heute auch schon die Zeit gefunden.
    Ich schon, mit einem schönen - wenn auch immer wieder mit viel Regen begossenen - Spaziergang mit meiner jüngsten Tochter. Tut einfach gut!

    Eine schöne Zeit

    Connie

    AntwortenLöschen
  4. Eine Auszeit wäre wirklich toll, geht aber noch nicht. Freue mich trotzdem auf den letzten Markt und dann wird es auch wieder ruhiger bei mir.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  5. Ja das mit dem Zeit nehmen ist bei mir auch immer so eine Sache ;) 1000 Pläne und Ideen und nebenbei noch der Vollzeitjob - da bleibt für das Einfachste wie einfach mal innehalten und Atem holen irgendwie keine Zeit.

    Danke für deinen Post, der mich wieder daran erinnert hat!

    Liebe Grüße nima

    AntwortenLöschen
  6. Yoga wollte ich immer mal "lernen"... aber ich muss damit wohl noch eine Weile warten. Inzwischen freu ich mich an deiner Inspiration!!! Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank, dass du hier ein paar nette Worte auf meinem Blog hinterlässt