Mittwoch, 10. August 2011

10 Tage Dankbarkeit

Gesehen bei Frau WollTraum nach einer Idee von Frau Kirschkernzeit.

Dankbarkeit #1: Familie
Das fällt mir nicht als erstes, aber mit als Wichtigstes für mich ein.
Ich bin dankbar für meine Familie.
Für meinen Mann und meine Tochter.
Gerade im Moment erleben wir eine ganz tolle Zeit.
Die Tochter hat seit einer Woche Ferien und der Mann seit dieser Woche Urlaub und wir haben soviel Spaß zusammen. Dabei hängen wir nicht die ganze Zeit zusammen, jeder geht auch seinem eigenen Hobby nach und wir können schweigend alle drei im selben Zimmer jeder vor sich hin werkelnd sein und es ist toll.

Mal sehen, was die nächsten 10 Tage noch so alles bringen.

Bis morgen,
eure knitbee

Kommentare:

  1. ...ja, das kenne ich gut und ich weiß das auch sehr zu schätzen. Wir waren (und sind es noch) fünf Geschwister und haben alle zusammen mit Eltern und Großeltern, mit zwei Schwägerinnen und zwei Neffen und Hund und Katz unter einem - zugegeben recht großen - Dach gewohnt. Das Schönste war, dass jeder seinen Bereich hatte, wo er sich hinverkrümeln konnte, nicht gestört wurde, aber dass auch immer jemand da war und wenn man ihn nur im Nachbarzimmer oder der Nachbarwohnung rumkruscheln gehört hat. Das ist toll :o) Ja, dafür kann man sehr dankbar sein!
    Liebe Grüße und schöne Ferien - meine sind seit Montag vorbei!
    Frl. Wildenstein

    AntwortenLöschen
  2. Die Familie... oh ja! Ich weiss auch nicht, was ich hätte ohne sie... das Leben wäre so viel leere, nicht?
    Schön, dass du dabei bist! Ich setzt dich gleich in die Link-Runde...
    Bora

    AntwortenLöschen

♥lichen Dank, dass du hier ein paar nette Worte auf meinem Blog hinterlässt