Samstag, 31. Dezember 2011

Silvester

Silvestertag
Rückschau -
es war ein gutes Jahr geprägt vom ganz normalen Wahnsinn. Wir haben unsere süße Enie und Luna über den Regenbogen gehen lassen. Gott sei Dank in der Familie keine großen Katastrophen, in der Welt dafür schon, ohnmächtiges Zuschauen, Hilfslosigkeit, Mitgefühl.
Ich habe mich weiterentwickelt, mich auf neue Dinge eingelassen die gut waren, danke dafür.
Ausblick -
ich freue mich auf 2012 und
bin bereit alles anzunehmen was auf mich zukommt
Veränderungen anzunehmen
alles positiv zu betrachten
Achtsam durch das Jahr zu gehen
mein Leben zu leben
dankbar zu bleiben für alles was ich habe

Ich wünsche euch ein gutes Ende 2011 und ein zufriedenes, gesundes und erfüllendes Jahr 2012.
Danke für ein tolles Bloggerjahr, für die netten Kommentare, Anregungen und Inspiration, ihr seid klasse!

♥lich Willkommen auf meinem Blog Elli Spirelli

Bis bald und bleibt achtsam,
Eure KnitBee ♥


Freitag, 30. Dezember 2011

Freitags-Füller

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1.  Vorsätze mache ich keine, ich wünsche mir das eine oder andere .
2.  Karaoke singen mag ich am Silvesterabend.
3.  Mein schönstes Weihnachtsgeschenk keycaps von meiner Tochter .
4.  Jeans zu hause finde ich unbequem.
5.  Ich habe genug von rot und freue mich auf weiß .
6. Draußen regnet's oh nein, nicht schon wieder.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Sofastricken , morgen habe ich Neujahrsbretzel backen geplant und Sonntag möchte ich vielleicht ein bisschen spazieren gehen !

Alle weiteren Freitags-Füller könnt ihr hier durchlesen und selbstverständlich könnt ihr auch noch bei älteren mitmachen.

Ein ♥liches Willkommen auf meinem Blog geht an Gebreidesjaals

Bis bald,
eure KnitBee

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Bedford

Menno, die Elfenstille ist fertig, eine Mütze und dazu passend ein Bandana habe ich am 1. Weihnachtsfeiertag gestrickt und kann es nicht zeigen, weil das Licht zur Zeit sehr zu wünschen übrig lässt und die Farben auf den Fotos bei weitem nicht naturgetreu sind, menno. Wenigstens habe ich ein halbwegs vernüftiges Bild vom derzeitigen Strickprojekt machen können - Bedford von Michelle Wang.
Ich stricke mit einem unglaublich weichen Garn Alpaca fino Fb. 43 Nadelstärke 4.




Und was habt ihr grad so auf den Nadeln?

Bis bald,
eure KnitBee

Dienstag, 27. Dezember 2011

Hüftspeck

Eine sehr lustige email erreichte mich von meiner Schwiegermutter und ich musste so lachen und will sie euch nicht vorenthalten. Wie die Überschrift verrät geht es um ...

... Hüftspeck

"Jetzt weiß ich endlich wo mein Hüftspeck herkommt.

Wenn ich unter die Dusche gehe benutze ich normalerweise immer noch den
Rest vom Shampoo um mich einzuschäumen..
aber heute habe ich mal gelesen was auf der Flasche steht:

Für extra Volumen und mehr Fülle...

MIST !!!

Kein Wunder, daß es mir so schwer fällt mein Gewicht zu kontrollieren.

Ich werde ab sofort nur noch Geschirrspülmittel benutzen....
da steht drauf:

Entfernt auch hartnäckiges Fett"..(??)....


Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht euch
eure KnitBee

Samstag, 24. Dezember 2011

Weihnachten

Ich wünsche all meinen Leser/innen ein 
wunderschönes Weihnachtsfest ♥
und ein paar entspannte Feiertage.
Bis bald,
eure KnitBee


Mittwoch, 21. Dezember 2011

It's Happinez time

Eigentlich erst morgen, aber dank Maya, bin ich heute nach der Arbeit in die Bahnhofsbuchhandlung geflitzt und habe mir die neue Ausgabe geholt.
LOSLASSEN - ein gutes Thema für Jahresende.
Fühlt euch eingeladen darüber nachzudenken, was will ich loslassen ...



Bis bald,
eure KnitBee

Dienstag, 20. Dezember 2011

Der erste Schnee

ist dann heute endlich auch zu uns gekommen und ich genieße es sehr (wenn's auch nicht viel ist)!!



Die Wettermenschen im Radio prophezeien zwar schon wieder das Ende der weißen Pracht, aber heute ist es toll. Ich hab' mal im Archiv geguckt und vor einem Jahr sah es so aus.
Und heute Nachmittag gehen die Tochter und ich Weihnachtsbaum kaufen, bei dem schönen Wetter jippie.

Bis bald,
eure Knitbee

Samstag, 17. Dezember 2011

Sonntagsfreuden

Irgendwie hatten wir diese Woche Aprilwetter und deshalb konnte dieses Bild entstehen.


Ganz selten sehen ich den Anfang und das Ende vom Regenbogen, aber bei dem war's so. Da ich aber einen kleinen Foto habe, gibt's nur ein Teilstück davon.

Nach einer Idee von Maria - am Sonntag einen Blick auf die  vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tung oder ohne große Erkärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)

Ich möchte noch ganz ♥lich meine neue Leserin Maya begrüßen. Liebe Maya, wir haben uns vor vielen Jahren im mind-beat hin und wieder gesehen und als Susanne mir erzählte, wer da in den WollTraum spaziert kam, habe ich mich sehr gefreut. Vielleicht treffen wir uns ja mal dort, wäre schön.

Habt einen erholsamen 4. Advent,
eure KnitBee


Fototasche

Für meinen neuen Foto wollte ich ein Etui. Der nette Mann im Laden hätte mir gerne eins aus Nylon verkauft, aber da hat sich in mir alles gesträubt. So habe ich mich dann zuhause hingesetzt zu den Maßen meines Fotos noch 30 % in Höhe und Breite dazugerechnet und ein Rechteck gestrickt, gefilzt und Susanne zum zusammennähen gebracht. Ihr müsst wissen, sie nennt ein Nähzimmer ihr eigen und kann jederzeit losnähen. Deshalb erschien mir dieser Schritt logisch.
Sie hingegen sträubte sich, das gefilzte Stück nur einfach zuzunähen und heute bekam ich es zurück und es sieht so aus:


Mein Foto fühlt sich darin sehr wohl und ich bin überwältigt was frau so alles im handumdrehen eben mal macht - 1000 Dank dafür.

Bis bald,
eure KnitBee

Freitag, 16. Dezember 2011

Elfchen wächst und die Winterdeko hängt

Draussen stürmt's und es passt gut um drinnen so ein bisschen rumzukruschteln. Auf dem Nachhauseweg von der Arbeit habe ich neues Satinband mitgenommen und so ist heute die Winterdeko ans Fenster gekommen.



Außerdem mag ich euch noch die Fortschritte meiner Elfenstille zeigen. Gemütlich aber stetig wächst jeden Abend ein Stück. Es ist eigentlich viel zu dunkel zum Fotografieren, aber wenn ich warten will, bis es tagsüber mal wieder hell ist, ist es wahrscheinlich Januar. Wer schon die fertigen Wunderwerke anschauen mag, guckt doch einfach mal hier



Zu guter Letzt gibt's heute schon wieder ein Video. Nicht zum Meditieren aber trotzdem soooo schön.
Die Tochter und ich waren letzte Woche in Twilight - Breaking Dawn 1 und daraus ist das Lied. Vielleicht gefällt's euch genauso gut wie mir.


Bis bald,
eure KnitBee

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Auszeit - innehalten

Eine solche habe ich mir heute gegönnt. Wenn ich mittags von der Arbeit nach Hause komme gucke ich kurz, was so alles gepostet wurde und Susanne hat heute was ganz tolles geschrieben und ich dachte jetzt sofort und habe ich meine Yogamatte ausgebreitet, Atemübungen aus unserem Yogakurs gemacht und ein Mantra der wunderbaren Snatam Kaur gehört.


Außerdem hat Connie heute morgen in ihrem ganz tollen täglichen Adventskalender folgendes  geschrieben:
nur noch 9 Tage, dann ist Heilig Abend. Ich wünsche Dir - speziell für heute - Zeit, das zu tun,
was Du während der Adventszeit schon immer tun wolltest und nicht mehr die Zeit dafür
gefunden hast. Nimm Dir die Zeit!
Vielleicht inspiriert es auch euch mal innezuhalten, einfach so, einfach jetzt und vielleicht mögt ihr euch "mein" Mantra anhören.



Bis bald,
eure KnitBee


Dienstag, 13. Dezember 2011

Morgenrot

gab's heute früh. Mein Büro liegt im 2. Stock und als ich von da aus das schöne Morgenrot gesehen habe, bin ich sofort in den 4. hochgeflitzt um noch mehr davon einzufangen.


Jetzt stürmt's und regnet's in Strömen und wir machen uns einen super gemütlichen Abend mit Fernsehen und Strickzeug.

Bis bald,
eure KnitBee

Sonntag, 11. Dezember 2011

Fleur de la toison Anleitung

Hey ihr Lieben,
ihr seid toll wisst ihr das?
Das Muster zu diesem Tuch habe ich mir zusammengebastelt und noch nicht aufgeschrieben.
Da aber einige von euch es auch gerne stricken möchten werde ich mich hinsetzen und es niederschreiben.
Allerdings kann es etwas dauern, aber wenn ich fertig bin poste ich es und ihr könnt loslegen mit diesem tollen Tuch und der wunderbaren Unisono Wolle.
Gerne könnt ihr euch hier schon mal die Farben aussuchen. Wir versenden diese tolle Wolle auch per Post.

Bis bald,
eure KnitBee

Sonntagsfreuden

Fleur de la toison heißt mein Tuch, das diese Woche fertig geworden ist.
Verstrickt habe ich zwei Stränge Unisono Farbe 1210 mit 3er Nadeln - meine Sonntagsfreude





Nach einer Idee von Maria - am Sonntag einen Blick auf die  vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tung oder ohne große Erkärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)

Vielen Dank für euren lieben Kommentare zu meinem gestrigen Post.
Ich möchte noch ganz ♥lich meine neuen Leserinnen begrüßen Angel, SaLü, chantimanou, und Karina.



Einen schönen 3. Advent wünscht euch
Eure KnitBee

Samstag, 10. Dezember 2011

Luna

Eine von drei Schwestern, die am 29.05.2007 bei uns das Licht der Welt erblickten. Bei ihrer Geburt wog sie 90 g und wir fanden sie damals eigentlich nicht besonders hübsch. Naturfarben mit roten Augen, naja.
Aber sie entwickelte sich ganz schnell zum Lieblingsschweinchen unserer Tochter.
Vor drei Tagen saß sie so komisch im Gehege, dick aufgeplustert mit einem seltsamen Blick. Sie hat nicht so gefressen wie sonst und ich hatte gleich für den nächsten Tag einen Tierarzttermin vereinbart. Die Diagnose, ein Tastbefund im Bauch - kann eine Verdauungsstörung sein. Sie bekam Medikamente und Infusionen und ich sollte gestern wiederkommen. Der Tastbefund gestern war der Gleiche, alles Unverändert, also Röntgenbilder gemacht und dann hatten wir Klarheit, sie hatte einen Tumor der schon die Lunge befallen hat. Nochmal Medikamente und schauen wie die Nacht wird. Heute morgen hatte ich um 11 Uhr noch mal einen Termin und es ging ihr zusehens schlechter. Unbegreiflich wie schnell sie dann doch abgebaut hat. Am Dienstag war sie augenscheinlich noch quitsch fidel, ist durch Gehege geflitzt und ihr war nichts anzumerken.
Wir haben dann das einzig Richtige beschlossen und haben sie über den Regenbogen gehen lassen. Um 14 Uhr rief mich die Tierärtztin dann nochmal an und bestätigte mir unsere Entscheidung - Luna hatte einen Milztumor, der an einer Seite schon aufgegangen war.
Liebe, liebe Luna wir vermissen dich schon jetzt sehr und Abby, Fiona und Fritzi sehen in eurem großen Gehege ganz verloren aus, du fehlst ♥
Ich denke, Mona und Enie haben dich bereits in Empfang genommen und ihr sitzt gerade auf einer Wiese und mümmelt Gras zusammen. Ich wünsche dir ein schönes Lebens auf der anderen Seite des Regenbogens.



Bis bald,
eure KnitBee

Donnerstag, 8. Dezember 2011

Ich habe ihn ...

... meinen eigenen Foto, hach ist das ein schönes Gefühl.
Gestern bin ich nach der Arbeit ins Fotogeschäft meines Vertrauens gegangen (ganz gegen die Meinung von Kollegen die meinten man könnte bei M*edia M*arkt kucken und im Internet bestellen). Ich mag aber sehr gerne Einzelhandelsgeschäfte in denen ich Beratung bekomme und in die ich gehen kann, wenn ich mal einen Kundendienst braucht.
Und dann hat der nette, junge Mann im Laden gefragt was ich alles machen möchte und schnell war klar eine Kamera mit GPS oder Sonstigem würde ich eh nicht nutzen und daraufhin zeigte er mir meine Nikon und ich fand sie toll und handlich und habe mir eine Rote ausgesucht.


Jetzt werden wir uns anfreunden und aneinander gewöhnen und sie wird mich überall hin begleiten, freu!
Und jetzt geht's ab zum Sofastricken, denn die Elfenstille möchte wachsen.

Herzlich Willkommen meiner neuen Leserin Irina

Bis bald,
eure KnitBee

Sonntag, 4. Dezember 2011

Sonntagsfreuden

Meine heutige Sonntagfreude ist ein Augenblick eingefangen gestern.



Es war ein wunderschöner Samstag! Frauen kommen gezielt in unseren Laden und man merkt, wie gut Ihnen unsere Philosopie tut. Zwischendurch ist natürlich Starkung angesagt und sie hat sooo gut geschmeckt.
Wie schön, wenn Dinge selbstverständlich sein können und man sich ohne Worte versteht.

Nach einer Idee von Maria - am Sonntag einen Blick auf die  vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tung oder ohne große Erkärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)

Ich wünsche euch allen einen schönen 2. Advent
eure KnitBee

Freitag, 2. Dezember 2011

WollTraum auf Reisen IV.

Wie toll, schon zum vierten Mal verkaufen wir unsere Wolle im Herzen von Aschaffenburg. Das Wetter war so gnädig mit uns denn der Regen hat aufgehört und wir konnten trockenen Fusses das Auto packen.
Wir haben wieder das ganze Sortiment dabei und ein paar ganz besondere und neue Schätze, aber seht selbst.


Gaanz neu bei uns fil royal von Zitron. Ein wunderbares Lace aus 100 % Baby Alpaka






Alpaka - traumhaft weich


Tuchnadeln von unglaublicher Schönheit


.

Fühlt euch eingeladen bei uns vorbeizuschauen ihr findet uns von 9.30 - 16.00 Uhr in den Räumen von Möbel-Schwind und wer nicht kann, weil er vielleicht zu weit weg wohnt, ab sofort verschickt der WollTraum auch per Post was das Strickerinnen♥ höher schlagen lässt.

♥lich Willkommen meinen neuen Leserinnen SylviaS und Ingrid.

Ich wünsche euch einen schönen Samstag und wer weiß,
vielleicht sehen wir uns ja morgen,
eure KnitBee

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Elfenstille Chart 2 fertig



Es mach soviel Spaß und ich freue mich auf morgen da gibt's nämlich Teil 3

Bis bald,
eure KnitBee

Mittwoch, 30. November 2011

41

Geburtstag zu haben ist was wirklich wunderbares und gestern war meiner.
Die Familie kam abends und die Lieblingsfreundin hat mich mittags besucht.
Alle brachten sie wundervolle Geschenke mit und das obwohl ich mir Geld für einen
eigenen Foto gewünscht habe, aber seht selbst...





Mein Mann schenkte mir ein langgewünschtes Kopfkisssen der Firma Rummel und wahrscheinlich mag ich jetzt morgens überhaupt nicht mehr aufstehen, denn mein Bett ist das bequemste der Welt.
DANKE sage ich allen die mir persönlich, am Telefon, per sms oder per mail gratuliert haben
Nächste Woche werde ich dann mal losziehen und diverse Fotogeschäfte aufsuchen, mich mal beraten lassen und hoffentlich fündig werden.

Bis bald,
eure KnitBee

Samstag, 26. November 2011

Badespass mit Heidetuch

Da ich mittlerweile eine wirklich ordentliche Strickerin geworden bin, darf jedes fertig Gestrickte vor dem ersten Tragen ein Bad nehmen.
Normalerweise vertraue ich dem Wollwaschgang meiner Waschmaschine meine Schätze an. Aber nicht bei meinem Heidetuch. Da Opus 1 ein reines Schurwollgarn ist, das nicht superwash ausgerüstet ist habe ich mich das Waschen in der Maschine bei der Größe des Tuches nicht getraut. Zu groß war mir die Filzgefahr.
Es wurde von Hand in die Badewanne gelegt und durfte mal so richtig entspannen.


 Anschließend ganz zart ausgedrückt und in ein Handtuch gerollt -


 und so darf es jetzt abhängen, bis es trocken ist.


Und dann gibt's Bilder mit dem Tuch an der Frau.

Bis bald,
Eure KnitBee

Donnerstag, 24. November 2011

Elfenstille

So, auch ich habe das Rindenmuster meines Elfenstille-Tuches gestrickt und möchte euch gerne teilhaben lassen was für wunderbare Gedanken sich Anett dazu gemacht hat:

Der Tuchanfang im “Rindenmuster”, eine Rinde schützt die Lebensadern jedes Baumes und symbolisiert für mich, genau diesen Schutz an der Stelle, wo der Tuchanfang liegt, unterhalb der Nackengegen, die Stelle die sich so schnell verspannt, wenn wir Dinge nicht in ihren natürlichen Bahnen verlaufen lassen. (ist das nicht schön?)



Ich freue mich morgen da gibt's nämlich Teil 2.

Bis bald,
eure KnitBee

Montag, 21. November 2011

Fleur de la toison

Anfang diesen Jahres habe ich mir aus Unisono einen Baktus gestrickt.
Jetzt kam auf meine Einladung hin das Ribbelmonster vorbei, denn der Schal war mir irgendwie zu kurz und da ich noch einen zweiten Strang hatte habe ich letzte Woche ein Tuch angeschlagen.
Gestrickt wird, soweit die zwei Stränge reichen.



Einen guten Start in diesen Montag wünscht euch
eure KnitBee


Sonntag, 20. November 2011

Ewigkeitssonntag




Der Tod ist nichts,
ich bin nur in das Zimmer nebenan gegangen.
Ich bin ich, ihr seid ihr.
Das, was ich für euch war, bin ich immer noch.
Gebt mir den Namen, den ihr mir immer gegeben habt.
Sprecht mit mir, wie ihr es immer getan habt.
Gebraucht keine andere Redeweise,
seid nicht feierlich oder traurig.
Lacht weiterhin über das,
worüber wir gemeinsam gelacht haben.
Betet, lacht, denkt an mich,
betet für mich,
damit mein Name ausgesprochen wird,
so wie es immer war,
ohne irgendeine besondere Betonung,
ohne die Spur eines Schattens.
Das Leben bedeutet das, was es immer war.
Der Faden ist nicht durchschnitten.
Weshalb soll ich nicht mehr in euren Gedanken sein,
nur weil ich nicht mehr in eurem Blickfeld bin?
Ich bin nicht weit weg,
nur auf der anderen Seite des Weges.
(Henry Scott Holland, 1847-1918;
Übersetzer aus dem Englischen unbekannt)

Bis bald,
eure KnitBee

Sonntagsfreuden

Ich habe vor Kurzem in der Gärtnerei einen Wollbaum gekauft und er bekommt sein erstes neues Blatt - meine Sonntagsfreude! 





Nach einer Idee von Maria - am Sonntag einen Blick auf die  vergangene Woche richten: Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, einfach gut tung oder ohne große Erkärung schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :)

♥lich Willkommen meinen neuen Leserinnen Mum creativ - Frau creawolle - Andrea viel Spaß beim Lesen!

Bis bald,
eure KnitBee

Freitag, 18. November 2011

Elfenstille

Ist das nicht ein wunderschöner Name?
Ich stricke mit bei Frau Fadenstille und ihrem schönen Tuch.
Als Garn habe ich mir Unisono Fb. 1158 ausgesucht und auch ganz artig  meine Musterprobe gestrickt und es war ein Vergnügen. Jetzt freue ich mich ganz doll auf Montag, wenn's den ersten Teil der Anleitung gibt.



Vielen Dank für die netten Kommentare zur meiner grünen Jacke und bis bald,
eure KnitBee

Fliederjacke ist fertig

Was für ein schönes Gefühl, wenn nach wochenlanger "Arbeit" ein großes Strickstück fertig geworden ist. So geschehen mit der Fliederjacke aus dem Buch "Stricken für Zeitvergesser".
Gestrickt mit 3er Nadeln und feinem Schurwollzwirn der Fa. Seehawer & Siebert.
Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die Ärmel nicht doch noch mal aufmache um sie ein Stück zu kürzen.
Aber erst mal bin ich glücklich, die Jacke fertig zu haben.
Mehr über meine neuen Projekte gibt's morgen.




Bis bald,
eure KnitBee

Mittwoch, 16. November 2011

Lila Kartoffeln

gab's heute bei uns zum Mittagessen. Ein früherer Arbeitskollege meines Papas hat einen riesen Eimer Kartoffeln vorbeigebracht und die wollen jetzt gegessen werden.
Darunter diese hübschen lila Nachschattengewächse


Gekocht verlieren sie ein bisschen ihre Farbe und gehen dann eher Richtung Flieder.
Sie haben natürlich wie Kartoffeln geschmeckt, aber ich mag die herkömmlichen wie Sieglinde, Linda und wie sie so alle heißen lieber.

Bis bald,
eure KnitBee

Dienstag, 15. November 2011

Filzschuhe die Zweite

Auch die Tochter Filzschuhe sind fertig gestrickt, durften ihre Runden in der Waschmaschine drehen und gefilzt sehen sie jetzt so aus:



Außerdem habe ich gestern Abend den letzten Faden meiner erbsengrünen Jacke vernäht, sie hat gerade ihr erstes  Bad genommen und trocknet jetzt so vor sich hin. Wenn die Knöpfe dann noch parallel zu den Löchern angenäht wurden gibt's dann auch Tragebilder.

Ganz ♥lich begrüße ich meine neuen Leserinnen Frau Lavendelmaschen, Tiffany (ohne Blog?) und Anita. Schön, dass ihr mich gefunden habt, viel Spaß beim Lesen.

Und jetzt gehe ich Blechlebkuchen backen,
bis bald,
eure KnitBee

Mittwoch, 9. November 2011

Filzschuhe

Endlich habe ich den Mann soweit, er wird in diesem Winter selbstgestrickte Filzschuhe tragen.
Gestrickt habe ich sie nach dieser Anleitung.
Rausgekommen sind diese kuscheligen Hausschuhe in mausgrau


Und weil's soviel Spaß macht hat die Tochter sich auch gleich welche bestellt.


Gestern Abend angefangen. Sie stricken sich wirklich ruckzuck und bei bunter Wolle stellt sich bei mir dieses Phänomen ein: nur noch bis zum nächsten Farbwechsel. Und so strickt man an einem Abend fast einen ganzen Schuh.

Und ein ♥liches Willkommen meinen neuen Leserinnen Frau Nähfreundin und nana-spinnt

Bis bald,
eure KnitBee

Sonntag, 6. November 2011

Gestern in der Innenstadt

haben Susanne und ich wieder schöne Wolle an nette Menschen verkauft.










Bis bald,
eure KnitBee